Ein (vorerst) letzter Urlaub zu zweit

– Teil 1 –

Noch einmal als Paar verreisen, Zeit zu zweit verbringen und Kraft tanken, bevor die aufregende Zeit als Familie beginnt, das wünschen sich viele Paare, die ein Kind erwarten.
Auch mein Mann und ich haben uns in den letzten Wochen immer häufiger mit diesem Thema beschäftigt und obwohl wir bereits eine fünfjährige Tochter haben, möchten wir in dieser Schwangerschaft noch einmal einen Urlaub als Paar verbringen.
Das mag für einige vielleicht egoistisch klingen, aber wir sind uns einig, wenn wir es jetzt nicht machen, wird es in der Zukunft mit zwei Kindern, die dann zu versorgen und organisieren sind, keineswegs einfacher. Mit dem Eintreten einer (weiteren) Schwangerschaft verändert sich das Leben eines Paares (einer Familie erneut). Zwar ist man in den ersten Wochen der Schwangerschaft immer noch der Ansicht, dass alles beim alten bleibt, dennoch wird man von der Realität deutlich schneller eingeholt als man glaubt. Sei es der Berufsalltag oder das Leben zu zweit, dass von nun an völlig neue Wege gehen wird. Was einst mal sehr wichtig war rückt nunmehr in den Hintergrund und der gesamte Tag sowie die weitere Lebensplanung werden buchstäblich auf dem Glück der Schwangerschaft und des baldigen Nachwuchses aufgebaut.
Eine Schwangerschaft sollte aber nicht bedeuten, dass man von nun an auf seine eigenen Bedürfnisse und eine gewisse Zweisamkeit verzichten muss, sondern lediglich die Sichtweise, sich dahingehend verändert, dass mit der Geburt des (weiteren) Kindes nichts mehr wichtiger ist, als das Wohlergehen seines Nachwuchses.
Ich freue mich schon sehr darauf dass die eigene Familie wächst, weiß aber auch wie anstrengend die ersten Wochen mit Säugling, dem einhergehenden Schlafentzug und dem gelegentlichen Gefühl der Überforderung sein können. Hinzukommt das diesesmal die Aufmerksamkeit geteilt werden muss. Für unsere Tochter beginnt nicht nur ein neuer Lebenschnitt als Großeschwester sondern auch als Schulkind. Zwei neue Aufgaben die schon in wenigen Monaten auf uns zukommen, welche sicherlich viel Freude, Glück und Liebe bringen, aber auch starke Nerven kosten werden.
Deshalb nehmen wir uns als Elternpaar während der Schwangerschaft nochmal eine gemeinsame Auszeit – Die sogenannte Babymoon

 

… Mehr über die Babymoon und die weitere Urlaubsplanung im nächsten Teil

 

Lasst es euch gutgehen!
Eure Janet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.